Eine Allee

Deine Allee zum eigenen Glück
Deine Allee zum eigenen Glück

Eine Allee. Links und rechts stehen Bäume in der Mitte ist Platz. Platz zum Gehen, Platz zum Stehen, Platz für Gedanken. Platz für Gefühle. Was denkst du? Was fühlst du? Jeder Gedanke darf sein, jedes Gefühl darf sein. Nichts ist verboten, für nichts musst du dich schämen. Lass deine Gedanken und Gefühle fließen. Lass dich nicht stoppen oder eingrenzen. Nicht von anderen aber auch nicht von dir selbst. Manchmal sind wir selbst unser größter Kritiker: Ich kann das nicht! Was denken die anderen bloß?! Ich habe doch mein Leben lang darauf hin gearbeitet und jetzt muss ich doch endlich glücklich sein! 

Kommt dir das bekannt vor?

Glück kann nicht erlernt werden oder aufgezwungen werden. Glück kannst du nicht hart erarbeiten. Glück ist einfach da. Es ist da, weil wir es zulassen: Sowohl das Negative als auch das Positive in unserem Leben. Alles, was passiert ist, was du bisher erlebt hast, ist DEIN Weg zum Glück. Versuche das alles aus der Vogelperspektive zu sehen. Das Universum / Gott / oder woran du auch glaubst, hat dich hierher geführt. Genau heute und hier sollst du genau da sein, wo du bist. Es liegt an dir, was du daraus machst. Bist du glücklich und zufrieden? Prima! Bist du es nicht? Auch super, denn du hast es bemerkt und nur du kannst dafür sorgen, dass du glücklich und zufrieden wirst. Nicht der Job, nicht der Partner, nicht die Freunde, nicht die Familie. Es kommt tief aus deinem Inneren. Folge deiner Intuition und du wirst wissen, was zu tun ist. Lasse deine Ängste zu und versuche sie nicht zu begraben. Sie sind ein Teil von dir. Geh‘ deinen Weg, nimm dein Ängstliches-Ich, dein Mutiges-Ich, dein Trauriges-Ich, dein Fröhliches-Ich, nimm sie alle mit auf deine Reise. Nur durch sie bist du die, die du bist. Ohne sie schaffst du es nicht dein authentisches und tiefgründiges Glück zu leben, sie gehören zu dir. Diejenige, der sie mitnimmt zeigt Mut. Mut zu sich selbst zu stehen, ist das Größte, was es gibt. Nur wenige trauen sich, die eigene Wahrheit zu leben.

Schließe deine Augen und vertraue. Vertraue auf dich, deine Intuition deinen Weg und das Universum / Gott oder woran du glaubst. Sie werden dich leiten und dir die nötige Kraft geben, die du brauchst, um deinen Weg zum Glück zu gehen.